Regeln

Es gibt nun das weltweit anerkannte NAH Bikepolo Regelwerk in einer von uns erstellten deutschen Fassung (LINK)

Für das normale Pickup Spielen tuts auch das hier:

1. und wichtigste Regel:

  • Bleib gschmeidig!!! Gegenseitiger Respekt ist die Grundregel. Unnötig gerfährliche Spiel- und Verhaltensweisen werden nicht toleriert. Keep it safe, keep it fun!

Sicherheit

  • Schläger dürfen nicht über den Lenker kommen wenn andere Spieler in der Nähe sind. Übertriebenes Ausholen und Durchziehen ist gefährlich.
  • Kontakt nur Schläger vs. Schläger, Schulter vs. Schulter. Auch sollte man bedenken wie geübt das Gegenüber ist, bevor man sich allzusehr in Zweikämpfe reinsteigert (das gilt übrigens für beide).
  • Kein Halten, Schlagen oder Anschieben anderer Spieler. Verweis Regel Nr. 1.
  • Schläger dürfen nicht geworfen werden oder unter ein Laufrad gebracht werden.

Spielregeln

  • Ein Spiel: 3 vs. 3  Spieler/innen (oder 2 vs. 2)
  • Spieldauer: Bis 5 Tore bzw. 10 Minuten (Torbreite = Länge eines Rades)
  • Das Spiel beginnt wenn sich alle 3 Spieler jeder Mannschaft hinter dem Tor befinden und der Ball in der Mitte des Spielfeldes liegt auf das Kommando: 3, 2, 1… Polo!!!
  • Wer mit dem Körper den Boden berührt ist aus dem Spiel, darf dieses auch nicht behindern und muss zum Tap-out; d. h. in der Mitte des Feldes oder an einer Vorrichtung am Rand des Spielfeldes mit dem Schläger abschlagen. Erst dann darf man wieder ins Spiel eingreifen.
  • Tore dürfen nur mit den 2 offenen (runden) Enden des Schlägerkopfes geschossen werden.
  • Passen und Führen des Balles ist mit dem gesamten Schlägerkopf erlaubt. Man darf den Ball auch für 2 Sekunden in der Schlägeröffnung “mitschleifen”.
  • Regelverstöße resultieren normalerweise in einem Ballverlust.
  • Eigentore zählen, egal mit welchem Schlägerteil oder Rad.
  • Die Mannschaft, die ein Tor umwirft, muss es auch wieder aufstellen.
  • Verweis Regel Nr. 1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Grazer Bikepolo Verein